HEADQUARTER

Studentenleben in der Wirtschaftsstadt

Verkehrsanbindungen

Havelstraße 9,
64295 Darmstadt

Das HEADQUARTER in der Havelstraße erreicht Ihr
am besten über die Haltestelle „Berliner Allee“.
Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 5 und 9
Buslinien F, H, K
Bis zur Haltestelle sind es 4 Gehminuten
Bis Darmstadt Hauptbahnhof sind es 10 Gehminuten
Die wichtigsten Fahrzeiten ab Haltestelle „Berliner Allee“:
Bis Hauptbahnhof 3 Minuten
Bis Luisenplatz 4 Minuten
Bis Mathildenhöhe 10 Minuten
Bis TU Lichtwiese / Mensa 16 Minuten
Die wichtigsten Orte, die Ihr zu Fuß erreichen könnt:
Zur Mensa Schöfferstraße 4 Gehminuten
Zur h-da Zentralbibliothek 7 Minuten
Zur Haltestelle "Berliner Allee" 4 Minuten
Zum Hauptbahnhof 10 Gehminuten

HEADQUARTER als Kulturdenkmal

Ein Hauch von Geschichte weht durch die Havelstraße in Darmstadt. Woran das liegt? Das neue HEADQUARTER in der Wissenschaftsstadt ist denkmalgeschützt und wartet mit einer spannenden Vergangenheit auf, die nicht nur Geschichtsstudenten interessieren dürfte. Denn als es nach dem Zweiten Weltkrieg darum ging, die Stadt wieder aufzubauen, entwickelte der Architekt Kurt Jahn einen Gewerbepark mit hohem künstlerischem und städtebaulichem Anspruch. Dieser wurde durch die Vielzahl an Verlagen und Druckereien als „Graphisches Viertel“ bekannt. Heute versucht man, diese Fragmente aus einer vergangenen Zeit zu erhalten. Und wenn Du demnächst eine Sightseeing-Tour mit Freunden durch Darmstadt plant, warum nicht einfach mal mit Deinem HEADQUARTER als erste Station beginnen?

Sport oder Shopping

Raus aus dem Hörsaal, rein in die City! Denn in Darmstadt ist jede Menge los. Ob Kletterwald, Eissporthalle oder Bowling mit Freunden – hier kommt jeder auf seine Kosten. Und wer sich mehr für Shopping als für Sport interessiert, wird in einem der fast 500 Geschäfte in der Innenstadt garantiert fündig. Viel Spaß!

So wird es aussehen!

Die Visualisierung des neuen HEADQUARTER-Gebäudes in Darmstadt macht schon richtig Lust auf die Eröffnung. Insgesamt entstehen 347 moderne Appartements in der Havelstraße. Und wer sich die Fotografik ansieht, wird schnell feststellen: Hier macht das Studentenleben richtig Spaß.

Wirtschaft und Wissenschaft.

Darmstadt ist ein bedeutender Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort. Hier leben knapp 40.000 Studenten, neben der TU und zwei Fachhochschulen gibt es vier Fraunhofer-Institute sowie das Europäische Raumflugkontrollzentrum ESOC und den Wettersatellitenbetreiber Eumetsat. Auch viele der ansässigen Firmen verfügen über eigene Forschungsabteilungen. Die Technische Universität bietet 14 Fachbereiche, darunter auch viele BA/MA-Modelle sowie Lehramtsstudiengänge. Der Schwerpunkt liegt nach wie vor aber auf den Ingenieurwissenschaften. An der Hochschule Darmstadt (FH) wählen 11.000 Studenten zwischen 15 Fachbereichen. Die Evangelische Hochschule Darmstadt rundet das Bildungsangebot ab.

Was ist los in der City?

Ein Muss für alle Darmstädter: das Heinerfest im Juli. Rund 700.000 Besucher jährlich lassen sich die große Party in der Innenstadt nicht entgehen. Außerdem lohnen sich Ausflüge zum Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe, zum Marktplatz mit altem Rathaus und Stadtkirche oder zur barocken Orangerie mit angeschlossenem Park. Als Studentenstadt hat Darmstadt natürlich auch zahlreiche Bars, Clubs und Cafés zu bieten. Suchst du Erholung, findest du die in einem der vielen Parks oder am Badesee.